IDM Karten… ein Bericht

IDM Karten Schleizer Dreieck 5. – 7.08.2011

Die zwei Tage hatte ich mich für die Anreise von zu Hause entschlossen, bei ca. 200km Anfahrt ist es doch sehr zeitintensiv.

Angekommen und erst mal durch das Fahrerlager geschlendert und in die verschiedenen Zelte reingeschaut. Immer wieder schön zu sehen, was die Fahrerteams so alles dabei haben.

Danach erst mal auf die Rennstrecke, dort liefen das 2. Qualifying des ADAC Junior Cup. Also genau richtig nach der Mittagspause. Mein Plätzchen war die Tribüne Buchhübel. Von dort hat man einen schönen Blick fast über die ganze Strecke, dort genossen wir den Nachmittag, bei schönem Wetter. Hatte ja noch nie die RC8 im Renntrim gehört, muss aber sagen, wenn ich heute noch dran denke, bekomme ich immer noch Gänsehaut!!! Nach dem 2ten Qualifying wurde klar, dass die Zeit von Dario Giuseppetti nicht zu knacken war. Nach dem Superbike Quali2 ging es erstmal zur Boxengasse, wo wir den Mechanikern zuschauen konnten. Dann noch die Sidecar direkt an der Start/Ziel angeschaut, Vorteil man ist sehr nah dran! 😉
Am zweiten Tag, gab es am Morgen reichlich Regen und jede Menge Abflüge und Rennabbrüche. Schuld war auch das Wetter, dass  Martin Bauer das erste Rennen vorsichtig angegangen ist. Später beim Interview sagte er auch, dass dies taktisch besser war, Punkte sind halt Punkte, auch wenn „nur“ Platz drei. Dario Giuseppetti war glaube ich, schon in der ersten oder zweiten Runde des ersten Renners schwer gestürzt. Wenn es mit nicht täuscht auch am Buchhübel. Leider besteht dort die Auslaufzone aus einem abgeernteten Feld, welches schnell zu Verletzungen führen kann. Ach, auch noch ganz wichtig, Smrz vom Inghart Team hat klar gekämpft und mehr als verdient gesiegt! Eine super Klasse Leistung.
Das zweite Highlight war das zweite Rennen in der Superbike Klasse. Diesmal bei trockenem Wetter, Strecke war auch trocken. Durch den Ausfall von Dario Giuseppetti war Martin Bauer auf Pos. 1 Dies wusste Martin Bauer super zu nutzen, das Rennen ging mit Pos 1 an Bauer, der klar dominierte. Vom Start an weg bis ins Ziel war er nicht einzuholen. Er hatte nach drei Runden einen Vorsprung den er klar halten konnte.
Alles im allen war dies ein Super Wochenende, wo ich mal wieder Zeit hatte, Rennluft zu schnuppern. Dank an euch, dem KTM-Club!!!!
Zudem kann ich allen die Rennstrecke empfehlen, Sie ist zwar in die Jahre gekommen, jedoch kann man das Ambiente als familiär bezeichnen! Parken ohne Gebühren, leckeres Essen, keine Wartezeiten, nette Leute überall. War das zweite Mal dort, und werde noch öfter hinfahren!!

Album anzeigen

album

IDM Schleiz

Oberböhmsdorf –

06.08.2011 von Andreas Ruehl

 

Dank KTM-Club, bei der IDM in Schleiz