Rennstrecke Lausitzring 30./31.5.13

RENNSTRECKE LAUSITZRING

Der KTM-Club lädt seine Mitglieder wieder auf die Rennstrecke ein, um auch auf dem Asphalt ungehemmt Gas zu geben. Am 30. und/oder 31. Mai (Fronleichnam) drehen sich auf dem Lausitzring die (Motor-)Räde.

Im Rahmen der KTM TNT-Serie (Track’n Test) bietet der Lausitzring die perfekten Voraussetzungen für zwei Tage freies Fahren unter professionellen Bedingungen, höchsten Sicherheitsstandards und den passenden Leistungsgruppen. Auf der 4,3 km langen, modernen Strecke geht es nach gemeinsamer Einweisung in den einzelnen Gruppen über den jeweils ersten Turn. Wer noch keine Rennstrecken-Erfahrung hat, der kann auch den Service eines „Guides“ in Anspruch nehmen, der den Einsteiger sicher führt und die richtigen Spuren zeigt, oder dem Fortgeschrittenen wertvolle Tips zur Verbesserung des eigenen Fahrkönnens gibt. So ist für jedermann ungetrübter Schräglagenspaß möglich. Pro Gruppe sind je nach Auslastung jeweils mindestens 5 Turns zu je 20 Minuten vorgesehen.

Dazu kommt am zweiten Tag zusätzlich, gemäß dem Slogan „Ready to Race“, ein echtes 3-Stunden-Langstreckenrennen: 3 Fahrer, 1 Team, 3 Stunden, 1 Sieger!

Nicht nur für das Rennen gibt es allerdings auch Regeln – dazu gehört die komplette Sicherheitskleidung, vom Lederkombi über Stiefel bis zum Rückenprotektor. Und das Motorrad darf nicht lauter als 98 dB sein, das bedeutet bei einigen Sportauspuffanlagen dass der dB-Killer montiert sein muss.

Rings um die Strecke steht das KTM-Team mit Rat und Tag zur Seite: von gratis Snacks und Getränken an den Boxen, über eine Mechaniker-Crew für den Fall der Fälle und der Möglichkeit auch einmal die aktuellen Straßenmotorräder von KTM Probe zu Fahren!

Für KTM-Clubmitglieder kostet der Lausitzring pro Veranstaltungstag nur 130,00 Euro. Es ist möglich nur einen Tag, oder beide Tage zu buchen. Anmeldung beim KTM-Club!